2017

Höhepunkte des Jahres


11. Juni: Aufführung des Kindermusicals „1000 Farben hat die Welt“ durch die Rinckart-Singschule und Schülern der Ev. Grundschule Cultus+.
In dem Stück versuchen die sogenannten Egalos alles zu vereinheitlich, in dem sie die Farben vernichten und es nur noch Grau geben soll. Dagegen kämpfen zwei farbenfrohe Gestalten, die beiden Clowns Colorida und Vario, und reisen in verschiedene Länder, um die Farben zurück zu holen. Vielfarbigkeit und Unterschiedlichkeit können nur existieren, wenn wir tolerant und offen sind. Ein wichtiges Thema, das die Kinder in einer kurzweiligen Geschichte mit Liedern aus 5 Kontinenten auf die Bühne brachten. Viele bunte Luftballons flogen auf der Bühne durcheinander, während die Kinder die kleine muskalische Weltreise aufführten. Ca. 80 Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten dem Gesang und dem Spiel der Kinder, die seit März für die Aufführung geprobt haben.



10. Juni: Stadtfest-Konzert mit Chören und Musikgruppen der Stadt Eilenburg und Umgebung -
Martin-Rinckart-Kantorei, Schlosschor Hohenprießnitz, Rinckart-Bläser, Rinckart-Flöten, Flötenkreis Sprotta
Gespielt und gesungen wurde ein sommerliches Programm von beschwingten Stücken, wie „Veronika, der Lenz ist da“ bis hin zu kirchenmusikalischen Klassikern, wie „Jesus, meine Freude“.


6. Mai: 
Österliches Konzert der kirchenmusikalischen Gruppen der Ev. Kirchengemeinde Eilenburg in der Nikolaikirche mit musikalischer Unterstützung zweier Violinen, einem Cello und der neuen Truhenorgel. Als besonderes Werk erklang die Kantate zum Lied „Lobt Gott getrost mit Singen“.


Pressestimmen
Quelle: Leipziger Volkszeitung