Flötenkreis



Flöte wird schon lange in der Kirchengemeinde in Eilenburg gespielt. Schon Kantorin Elisabeth Sasse übte regelmäßig mit Kindern und Erwachsenen das Zusammenspiel. Auch Kantorin Lena Ruddies setzte diese gute Tradition seit 2004 fort. Inzwischen ist das vierstimmige Spielen mit Sopran-, Alt, Tenor- und Bassflöte zur Normalität geworden. Und viele Auftritte in Gottesdiensten und Konzerten zeugen von der Freude, die die Flötenspielerinnen an ihren Instrumenten haben. Auch das Begleiten der Kirchengemeinde beim Singen der Choräle klappt sehr gut und wird regelmäßig gepflegt. Immer wieder kommen neue Flötenkinder in die Gruppe hinzu und fügen sich nach und nach in das Ensemble ein. Hier können sie sehr viel über gemeinsames Musizieren lernen. Neue Mitglieder sind immer willkommen. Kinder können sich bei Kantorin Ruddies anmelden, wenn sie noch keine Vorkenntnisse haben. Instrumente können ausgeliehen  werden.

Geprobt wird donnerstags von 17 bis 18 Uhr im Gemeindesaal am Nikolaiplatz 3 im Gemeindehaus.