Rückblick

Rückblick 2018


9. September: Konzert des Ensemble Barockwerk Ost
mit Joowon Chung (Sopran), Felix Görg (Streichinstrumente) und Arve Stavran (Truhenorgel, Cembalo).
Es erklangen Werke von J. Peri, G. Frescobaldi, H. Schütz, D. Dragonetti und H. Purcell.
Interessant war es dabei, die Besonderheiten der barocken Streichinstrumente - Violone, Viola da Gamba, 3-seitiger Kontrabass - kennenzulernen.




















8. September: Tag der Sachsen in Torgau
Kinder der Singschule führten beim Tag der Sachsen in Torgau noch ein zweites Mal das Kindermusical „Gerempel im Tempel“ auf



25. August: 9. Orgelnacht
► LVZ-Online-Artikel vom 17.07.2018
Susanne Ferl und Lena Ruddies eröffneten am 24. August die Orgelnacht in der St. Nikolai Kirche



16. August: Probenbeginn für Weihnachtsoratorium zum Mitsingen
► Flyer    ► LVZ-Online-Artikel vom 27.06.2018


10. Juni: Kindermusical „Gerempel im Tempel“
Gemeinsames Projekt der Rinckart-Singschule und von Schülern der Ev. Grundschule Cultus+
Leitung und Klavier: Lena Ruddies


9. Juni: Gemeinsames Stadtfestkonzert mit dem Musikverein Eilenburg e.V., dem Volkschor Eilenburg e.V. sowie der
Martin-Rinckart-Kantorei in St. Nikolai.
Leitung: Gabriele Hammermann, Jörg Burghardt und Lena Ruddies


5.
Mai: Eröffnungskonzert der Sonderausstellungen der Museen im Landkreis Nordsachsen "Je weniger Klingen - Je grössere Herzen",
Friedensgedenken 400 Jahre nach dem 30-jährigen Krieg
Gemeinsames Abendsingen der Kurrende Bad Düben und der
Martin-Rinckart-Kantorei unter der Leitung der Kantorinnen Elisabeth Neumann und Lena Ruddies.
Susanne Ferl (Sopran) und Lena Ruddies (Truhenorgel, Klavier) eröffneten eindrucksvoll dieses besondere Konzert.
► LVZ-Online-Artikel vom 6. Mai 2018 (mit Videos)



27.-29.
April: Chorfahrt nach Schmannewitz

Ihre Chorfahrt verbrachte die Martin-Rinckart-Kantorei Ende April wieder im Rüstheim Schmannewitz, in
Vorbereitung auf das Abendsingen mit der Kurrende Bad Düben zum Friedensgedenken am 5. Mai. Das Rüstheim in Schmannewitz, sehr malerisch gelegen inmitten der Dahlener Heide und erst 2015 neu renoviert, bot einen angenehmen Rahmen für das arbeitsreiche aber auch lustige Probenwochenende der Kantorei, welches mit einem Gottesdienst in der Eilenburger St. Nikolai Kirche anlässlich des Sonntags „Kantate“ einen gelungenen Abschluss fand.


Pressestimmen
Quelle: Leipziger Volkszeitung

LVZ vom 7. Juni 2018



► LVZ-Online-Artikel vom 6. Juni 2018 (mit Fotos)

LVZ vom 7. Mai 2018