Angebote


Teilnahme an einer musikalischen Gruppe

Neue Mitglieder sind stets willkommen. Bitte bei Kantorin Lena Ruddies anmelden, wenn man in eine der musikalischen Gruppen einsteigen möchte (siehe Kontakt).
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Kirchenmitgliedschaft ist ist keine Voraussetzung. Besteht keine Kirchenmitgliedschaft wird darum gebeten, in den RinckART e.V. zur Förderung der Kirchenmusik in Eilenburg einzutreten bzw. einmal pro Jahr etwas zu spenden. Instrumente können geliehen werden. Bei den Flöten gibt es die Möglichkeit,
in eine Anfängergruppe ohne Vorkenntnisse einzusteigen. Bei den Blechbläsern werden Grundkenntnisse vorausgesetzt. Möchte man in die Kantorei einsteigen, ist es wünschenswert, dass man schon mal in einem Chor gesungen hat, es ist aber keine Voraussetzung. Man kann auch ohne große Singerfahrung einsteigen und es einfach ausprobieren.
Trotzdem die Teilnahme kostenfrei ist, verpflichtet man sich (nach ein, zwei Schnupperstunden) bis zur anstehenden Aufführung dabei zu sein und regelmäßig zu den Proben zu kommen. Nach Abschluss eines Projekts ist es dann natürlich wieder möglich auszusteigen. Das ist besonders für die Kinder, die an einem Projekt der Singschule teilnehmen wollen (z.B. Martinsspiel oder Krippenspiel) und deren Eltern wichtig zu wissen, aber auch für alle sonstigen Teilnehmer.


Orgelführungen
Für Familienfeiern, Schulklassen oder andere Gruppen gibt es die Möglichkeit, eine Orgelführung in der St. Marien Kirche zu buchen (siehe Kontakt). 45 Minuten lang wird
die klangschöne Geißler-Orgel von 1864 in der St. Marien Kirche von Kantorin Lena Ruddies mit verschiedenen Musikstücken in unterhaltsamer Weise vorgestellt.
Die Funktionsweise der Orgel wird erklärt und verschiedene Klangfarben bzw. Register demonstriert. Kosten: 25,- Euro für Schulklassen, 50,- Euro für Erwachsene.


Kasualien (Hochzeiten, Ehejubiläen, Taufen oder Bestattungen) mit Orgelspiel
Plant man eine Kasualie (Zeremonie außerhalb des Gottesdienstes in der Kirche) aus besonderem Anlass, findet man im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde den richtigen Ansprechpartner (03423-602056). Orgelspiel gehört natürlich meistens dazu und ist für Mitglieder der Kirchengemeinde in Eilenburg kostenfrei.
Wer bei einer Bestattung eines Angehörigen wünscht, dass Kantorin Lena Ruddies Orgel spielt, sollte das beim Bestatter sagen, da es in Eilenburg nicht Bestandteil des normalen Kantorendienstes ist. Aus diesem Grund fällt auch ein Honorar an.
Ohne Begleitung einer Sängerin oder eines anderen Instrumentalisten kostet es 40,- Euro, mit Begleitung 60,- Euro (zzgl. des Honorars der Sängerin bzw. des Instrumentalisten).



Orgelunterricht
Für Kinder und Erwachsene mit Vorkenntnissen (min. zwei Jahre Klavierunterricht) gibt es die Möglichkeit das Orgelspielen an den Eilenburger Orgeln zu erlernen.
Kosten: 20,- Euro für 45 Minuten Unterricht. Wenn eine gewisse Fertigkeit erworben ist (z.B. das Erlernen des Pedalspiels) gibt es die Möglichkeit eine D-Prüfung abzulegen bzw. in den Gottesdiensten die Gemeinde zu begleiten (gegen Honorar).


Heinze-Orgel in St. Nikolai steht zum Verkauf
Verhandlungsbasis sind 6.000 Euro. Ratenzahlung ist möglich.
Eine Vorführung und Begutachtung ist nach telefonischer Vereinbarung möglich.