Aktuelles

Aktuelles


11. Eilenburger Orgelnacht

Am Sonnabend, dem 29. August ist es voraussichtlich wieder so weit: die elfte Eilenburger Orgelnacht wird eingeläutet. Auch hier werden die Konzertbesucher gebeten, sich kurzfristig zu informieren, ob die Orgelnacht stattfinden kann oder nicht.
Wenn alles nach Plan abläuft, beginnt die diesjährige Orgelnacht wieder in der Nikolaikirche um 20 Uhr. Die Altistin Cornelia Rosenthal aus Leipzig musiziert mit Lena Ruddies an der Truhenorgel der Stadtkirche. Es erklingen Werke von Rutter, Bach, Rheinberger u.a. Danach geht es zur katholischen Kirche St. Xaverius. Maria Wolfsberger wird auf ihrer Mundharmonika gemeinsam mit Gerhard Noetzel an der Eule-Orgel musizieren. Dabei ist zu beachten, dass Maria Wolfsberger mehrfache erste Preisträgerin auf der chromatischen Mundharmonika auf internationaler Ebene geworden ist. Den Abschluss bildet nicht zum ersten Mal der Leipziger Universitätsmusikdirektor David Timm. Mit seinen faszinierenden Improvisationen auf der Geißler-Orgel der Bergkirche wird er das Eilenburger Publikum sicherlich wieder begeistern.      
Der Eintritt zu den drei Konzerten ist frei, es wird am Ausgang jedoch eine Kollekte für die kirchenmusikalische Arbeit in Eilenburg eingesammelt.

Gottesdienste mit musikalischem Akzent

 
N.N.